Hans Tutschku

The Metal Voice


für Schlagzeug und Tonband
Jahr: 1992
Dauer: 11:30 min.
Uraufführung: 18. 10. 1992 durch Arnold Marinissen , "De Waag" Leiden (Holland)


Die Komposition THE METAL VOICE entstand 1992 in Zusammenarbeit mit dem holländischen Schlagzeuger Arnold Marinissen.

Dieses Stück ist ein polyphones "Gespräch" ( in einer dunklen Nacht ? ) verschiedener - hauptsächlich metallener - Stimmen. Es geht mir dabei um die Verschmelzung von live gespielten Klängen mit veränderten Schlagzeugklängen, die vom Tonband erklingen. Diese Klänge wurden mit Hilfe von selbst entwickelten Computerprogrammen in ihrer Obertonstruktur manipuliert und miteinander moduliert. Die Tonhöhen gehen auf 5 Hauptakkorde und eine kleine Melodie zurück, die in Fragmenten immer wiederkehren. Die fünf ineinander übergehenden Abschnitte zeichnen ganz unterschiedliche Stimmungsbilder einer "Konversation". Die Aufstellung der Lautsprecher geschieht hinter dem Schlagzeug, so daß die Klangverschmelzung zwischen Tonband und Originalinstrumenten nicht durch örtliche Distanz unterbrochen wird.


Konzertaufnahme mit Arnold Marinissen

zurück nach oben